eigene TEXTE 

WENN ach, wenn
 

WENN ich ein Vögelchen wär`
hätte ich weiches Gefieder.

 

WENN ich ein Vögelchen wär

wäre ich leicht wie eine Hand voll Laub.

 

WENN ich ein Vögelchen wär`

triebe ich unbeschwert...

>

ich besähe mir das Land von oben...

>

dort ließe ich mich zwischen den Kieseln nieder

dort tränke ich einen stillen Schluck Wassers ...

>

ein Lied sänge ich an diesem Ort...

ein Lied voll Tapferkeit

 

mir ist so bang

 

ACH, WENN ICH DOCH ...

 

(August 2012)

 

 

 

AUF & AB

 

Auf dem Wellenberg ist Licht :

 

der Horizont weit und ebenso der ganze Himmel offen, kann der Blick sich dehnen.

Farben zeigen sich.

Und wie das Wetter spielt, ist rechtzeitig und gut zu sehen !

Höhen und dazwischenliegende Tiefen rhythmisieren den Blick und halten das Auge elastisch.

Oben ist Weite

Oben ist Wahl

Oben ist Klarheit

 

Dann, unversehens, beginnt die Talfahrt :

das große Niederrutschen ...

>

indes,

 

das Wasser hebt sich ...

>

Raum öffnet sich

und

empfängt uns am Licht

 

So geht Leben !

 

(April 2017)

 

 

EINE LIEBESERKLÄRUNG AN -

 

Mein Herz ist voll !

Im Kopf sind Klänge :

Vom Leben, vom Stolpern und Liebe (in moll..)

 

Meine Seele will schweben.

Angesichts der Fülle des Herzens,

kann sie leicht sich nicht erheben :

 

gewichtig sind die Innenbilder ...

>

Durch DEIN Sosein machst Du MICH reich.

Mein Reichtum ist mein INNENLEBEN.

>

Ich schenk` MICH DIR. Erahntes Glück !

 

(Mai 2013)

 

 

 

 

 

Liebe Leser,

die mehrseitigen, oder seitenfüllenden Texte versende ich gerne nach Ihrer direkten Anfrage als Mailanhang/per Post. Ich behalte mir vor, eine geringe Bearbeitungsgebühr, bzw. Porto in Rechnung zu stellen.